Erbrachte Leistungen digital dokumentieren – das meint nicht nur das Erfassen gewisser Daten, wie Ihrer Arbeitszeiten oder verwendeter Materialien, sondern auch die Bestätigung dieser durch den Leistungsnehmer. Abzurechnende Einzelleistungen werden sofort durch die Unterschrift des Leistungsempfängers bestätigt und Sie erhalten passgenaue Monatsauswertungen zur Abrechnung eben jener erbrachter Leistungen gegenüber Kunden, Kostenträgern oder Verrechnungsstellen.
Was uns auch noch beschäftigt, ist die neue gesetzliche Regelung zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, die ab dem 1.1.2023 in Kraft tritt und die Frage, wie Sie die Mitarbeiter App hier noch besser unterstützen kann.

Was ist ein Leistungsnachweis?

Während die Rapporte projektbasiert inhaltlich zusammenhängende Leistungen abbilden, lassen Sie mit dem Leistungsnachweis alle Einzelleistungen, die für einen Kunden erbracht wurden, direkt und vor Ort abzeichnen. Das ganze wird anschließend als passgenaue Auswertung über die Web-Administration zur Verfügung gestellt.

1. Funktion aktivieren

Der Leistungsnachweis muss für jedes Projekt bzw. jeden Kunden oder Auftrag einmalig aktiviert werden. Die entsprechende Konfiguration finden Sie in der Web-Administration, im Reiter Projekte/Aufträge/Kunden & Co. und hier im Bereich Konfiguration ganz unten. Setzen Sie hier das Häkchen bei Unterschrift für Leistungsnachweis einfordern und speichern Sie die Einstellung.
Für alle zukünftigen Projekte können Sie dies auch in den Vorsteinstellungen zentral aktivieren. Klicken Sie dazu einfach rechts unter Ihrer Eintragsliste auf Einstellungen und setzen Sie hier das Häkchen für diese Konfiguration. Für alle neu angelegten Einträge ist die Funktion nun automatisch bereits aktiviert.

Klicken, um zu vergrößern

2. Leistungsnachweis einholen 

Jede erbrachte Arbeitszeit kann dann vor Ort vom Leistungsempfänger abgezeichnet werden. Dies passiert im Zuge der Zeiterfassung. Beim Ausstempeln erscheint ein Dialogfenster, in der die aktuelle Arbeitszeit inklusive Name des Unterzeichners und des Ortes sowie der Erfassung einer mobilen Unterschrift hinterlegt werden kann. Und wenn der Auftraggeber einmal nicht präsent ist, wird die Leistung einfach beim nächsten Termin automatisch zur Unterschrift vorgeschlagen. So einfach holen Sie die Bestätigung über erbrachte Leistungen ein!

3. Ihre passgenaue Auswertung

In der Web-Administration finden Sie im Reiter Module zudem die Kachel Leistungsnachweis. Hier erhalten Sie nun pro Projekt/Auftrag/Kunde die Möglichkeit, monatsweise entsprechende Auswertungen einzusehen und herunterzuladen.
Die Form der Auswertungen ist aktuell auf die Pflege- und Betreuungsbranche zugeschnitten. Hier werden neben den Arbeitszeiten auch die Fahrten und die für die Krankenkassen relevante Daten mit angezeigt. Der Einsatz dieser Funktion soll aber nicht auf diese Branche beschränkt bleiben. In den kommenden Monaten planen wir die Implementierung weiterer Auswertungsvorlagen für diverse andere Branchen!

Fokus Pflege & Betreuung – das Pflegepakte für die Mitarbeiter App

Die ursprüngliche Anregung, diese Funktion für die App zu realisieren, kam aus der Pflege- und Betreuungsbranche. In diesem Kontext wird der Leistungsnachweis zur Erfüllung der Dokumentationspflicht erbrachter Einzelleistungen durch Mitarbeitende für Klienten gegenüber der Krankenkassen genutzt. Die Auswertungen sind passgenau für diesen Zweck umgesetzt worden.
Im Zuge der Realisierung dieser Erweiterung haben wir der App einen optimalen Feinschliff für diese Branchen verpasst: verwalten Sie die wichtigsten Informationen zu Ihren Klienten, mit dem Leistungsnachweis erfüllen Sie mit einem Klick die Anforderungen der Krankenkassen und mit dem flexiblen Planungsmodul haben Sie Ihren Arbeitsalltag fest im Griff.

Die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) ab 2023

Zum Jahreswechsel beschäftigt uns auch die gesetzliche Änderung zur Übermittlung elektronischer Krankschreibungen. Mit dem automatischen Transfer von Attesten aus der Arztpraxis zu Krankenkasse und Arbeitgeber, übernimmt die Mitarbeiter App einmal mehr einen wichtigen Informationsauftrag: Zwar fällt das digitale Einreichen eines Attests über die App weg – doch mit der neuen Hinweisfunktion in den Krankmeldungen schlagen wir die kommunikative Brücke zwischen Arzt, Arbeitgeber und Mitarbeitenden.

Elektronische Arbeitsunfähigkeitserklärung in der appdialog Mitarbeiter App

Wer vom Arzt krankgeschrieben wird, der informiert seine Vorgesetzten weiter per App, in dem er beim Einreichen der Krankmeldung das Häkchen für den Hinweis Elektronische Krankmeldung liegt vor setzt. So wissen Arbeitgeber nicht nur direkt über den Ausfall Bescheid, sondern auch, wo entsprechende Nachweise zu prüfen sind. Digitale Atteste können dann durch den Arbeitgeber bei den Krankenkassen digital eingesehen werden.

Herzliche Grüße,

Ihr appdialog-Team

Elektronische Arbeitsunfähigkeitserklärung in der appdialog Mitarbeiter App